Gemeinsam Chancen schaffen Ich kann jetzt
endlich schwimmen!
Danke Bürgerstiftung
Gemeinsam Chancen schaffen

Historie

November 2008
Willi Schmid und Karl-Heinz Brauner starten im Zuge des zweiten Eltern-Kind-
Tages im Lokschuppen im November 2008 die Initiative Bürgerstiftung Rosenheim mit Unterstützung der Sozialen Stadt Rosenheim.

Januar 2009
Die Gründung der Bürgerstiftung Rosenheim wird Ziel im Aktionsplan des Programmes Stärken vor Ort Rosenheim.
Mit Hilfe dieses Programmes des Bundesfamilienministeriums werden verschiedene Projekte finanziert. Die Initiative Bürgerstiftung Rosenheim ist Teil aller Veranstaltungen der Sozialen Stadt von 2009 – 2012.

Februar 2009
Zur weiteren Unterstützung der Gründungsvorbereitungen hält Prof. Dr. Burkhard Küstermann, Projektleiter der Bundesinitiative Bürgerstiftungen, einen Vortrag im Bürgerhaus Miteinander. Küstermann präsentierte den interessierten Rosenheimer Bürgerinnen und Bürgern und den Stadträten mehrere Beispiele für erfolgreiche Bürgerstiftungen anderer Bundesländer und deren Projekte und gab Tipps zur Gestaltung der Satzung.

März 2009
Erste Initiativversammlung mit Prof. Dr. Christian Pfeiffer im Ballhaus Rosenheim.
Die wachsende Stifterrunde legt in einigen Treffen das Motto der Bürgerstiftung Rosenheim fest:
„Gemeinsam Chancen schaffen“.
Stefan Roitner entwarf ein Logo und erste konkrete Ziele der Bürgerstiftung Rosenheimwerden festgelegt.

Februar 2012
Das notwendige Gründungskapital von 50.000 Euro ist erreicht.

März 2012
Stiftertreffen zur Absprache des Satzungsentwurfs am 1. März 2012 im Bürgerhaus Miteinander. Dem Entwurf wird einstimmig von den 25 anwesenden StifterInnen zugestimmt.

April 2012
Die Bürgerstiftung hat aktuell 71 StifterInnen mit einem Stiftungskapital von 57.699,74 Euro. Die zusätzlichen Spendenzusagen betragen 2.628 Euro. Diese Spenden können direkt für Projekte eingesetzt werden.

Mai 2012
7. Mai 2012 Gründungsversammlung der Bürgerstiftung Rosenheim.

November 2012
Die Bürgerstiftung Rosenheim erhält die Stiftungsurkunde.

August 2015
Die Bürgerstiftung Rosenheim übernimmt das „Projekt Paten für Geflüchtete“ der Sozialen Stadt.
Neben dem „Schwimmprojekt an Rosenheimer Grundschulen“ und dem „Musikprojekt in Altersheimen“ ist das Patenprojekt mit mehr als über 300 Ehrenamtlichen das größte und öffentlichkeitswirksamste Projekt der Bürgerstiftung Rosenheim.

Dezember 2016
Mit Christian Hlatky gibt es in einer Teilzeitstelle eine feste Koordination des Patenprojektes. Gemeinsam mit der OVB Medienhausstiftung, der Sparkassenstiftung Zukunft der Stadt Rosenheim, der Wirtschaftliche Verband und weiteren Förderer wird dieses Projekt finanziert.

Juli 2016
Innerhalb des Projektes „Paten für Geflüchtete“ organisiert Stifterrätin Dorothea Handreke mit ihrem Team ehrenamtlich ein Nähprojekt für geflüchtete Frauen. Ein leerstehendes Ladenlokal in der Bogensiedlung wird durch die GRWS hierfür kostenlos bereitgestellt.

Dezember 2016
Die Bürgerstiftung Rosenheim spendet 40 Adventskalender für die Bewohner im Bürgerheim St. Martin, im Rotkreuz-Seniorenheim, im Altenheim Elisabeth, im Pflegeheim Rosenholz und im Rosenheimer Demenzzentrum. Bürgermeister Heindl organisiert gemeinsam mit Vorstandsvorsitzenden Dr. Helmut Klarner diese Aktion.

Juni 2018
Im Ballhaus organisiert die Bürgerstiftung Rosenheim einen Themenabend „Du für Deine Stadt!“. Dr. Prof. Christian Pfeifer motiviert über 70 Gäste sich in der Bürgerstiftung für das Gemeinwesen zu engagieren.

Januar 2019
Die Bürgerstiftung Rosenheim gründet gemeinsam mit Startklar Sozialer Arbeit und der Stadt Rosenheim das Bündnis „die Vielfaltsgestalter Rosenheim“. Über 100 Bündnispartner schließen sich dem Aufruf an. Die Robert-Bosch-Stiftung unterstützt das Rosenheimer Projekt mit 50.000 €.

März 2020
Gründungsmitglied und Vorstandvorsitzender Dr. Helmut Klarner verstirbt plötzlich im Alter von 57 Jahren. Mit seinem Fachwissen und seinem unermüdlichen, selbstlosen und großzügigem Engagement hat er die Bürgerstiftung zum Wohle der Stadt Rosenheim bereichert.

Dezember 2020
Nach fünf Jahren übergibt die Bürgerstiftung Rosenheim planmäßig das Projekt Paten für Geflüchtete an die Asyl- und Integrationsberatung der Caritas.

Januar 2021
Almuth Aicher, Joachim Doppstadt und Stefan Jäger werden coronabedingt als neuer Interimsvorstand gewählt.
Christian Hlatky wird Geschäftsführer der Bürgerstiftung Rosenheim